Betreiber des Golfplatzes Tessin meldet Insolvenz an

Am Dienstag, den 07. Januar berichtete die Ostseezeitung darüber, dass der Betreiber vom Golfplatz in Tessin Insolvenz anmelden musste. Der Betrieb der Anlage soll für die 450 Mitglieder jedoch ganz normal weiter gehen. 

Die Information zur Insolvenz resultiert aus einer öffentlichen Bekanntmachung des Amtsgerichtes Rostock, so die OZ. Das Verfahren sei am 30. Dezember 2019 eröffnet worden.

OZ-Artikel der Insolvenz von Tessin
OZ-Artikel der Insolvenz des Golfplatzes Tessin

Nun solle mit Hilfe eines Insolvenzverwalters die Situation geklärt werden. Als Grund für die Insolvenz wurde angeführt, dass keine Steuererklärung abgegeben worden sei. Daraus resultierend soll eine Steuerforderung seitens des Finanzamtes gestellt worden sein, die der Golfplatzbetreiber nicht bedienen könne.

Ob die Schätzung des Finanzamtes gerechtfertigt ist oder nicht, kläre wohl jetzt der Insolvenzverwalter, so die OZ in Ihrem Bericht. Ziel des Insolvenzverwalters sei laut Aussage, dass der Betrieb für die 450 Mitglieder aufrecht erhalten und das Unternehmen saniert werden könne. 

Weiterhin heißt es, dass bereits seit Herbst 2019 ein vorläufiges Insolvenzverfahren vorliege. Wie die ganze Sache ausgeht, ist noch nicht gewiss.

Es bleibt jedoch zu hoffen, dass die Mitglieder des Golfplatzes an der Alten Zuckerfabrik die Golfsaison 2020 trotzdem geniessen können, denn die Mitgliedsbeiträge für 2020 sind schließlich schon geflossen. Davon gehen wir zumindest aus. 

Leider ein weiteres unschönes Kapitel über eine Golfplatz-Insolvenz nach der Pleite in Hohen Wieschendorf. Wir selbst haben schon einige Stunden auf diesem durchaus schönen und vor allem naturbelassenen Golfplatz während mehrerer Sunset-Golfrunden (unsere ehemalige Afterwork-Golfrunde) verbracht.

Über Dennis Born 21 Artikel
Der Gründer und Autor dieser Webseite golft in seiner Freizeit leidenschaftlich gern. Hauptberuflich leitet er die Internetagentur "viminds - onlinemarketing" in Rostock und ist glücklich verheiratet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*